Ehre wem Ehre gebührt

04/11/2009

Die USA waren immer ein zutiefst demokratisches Land, das sich gegen jede Monarchie stellt. Die Washington Times hält fest:

Die Verbeugung [vor Saudi-König Abdullah] war eine gravierende Protokollverletzung. […] Es gibt keinen Präzedenzfall, dass ein U.S. Präsident sich vor dem saudischen oder irgendeinem König verbeugt hätte.

Das scheint so nicht mehr zu gelten – demokratische Strukturen sind wohl einfach nicht mehr so wichtig. CNN hat den Videobeweis.

via

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: