Dalia Mogahed

06/09/2009

Dalia MogahedVitzliputzli entnimmt dem aktuellen Spiegel,

„daß Obama sich bei seiner Kairorede von der dort geborenen muslimischen Frau Dalia Mogahed (33) hat beraten lassen. Frau M trägt Kopfstoff und arbeitet als Leiterin des Zentrums für Moslemische Studien am Gallup-Institut in Washington.Sie “speist Ideen ein”, so wird sie wörtlich zitiert. So stammen die mißverstandenen Koranzitate von ihr, ebenso wie die drei Leitmotive der Rede: RESPEKT, die Bedeutung des Islam für die Zivilisation und die EMPATHIE, (”den Versuch, der Standpunkt der Moslems zu verstehen”).Auf die Frage, ob ein guter Teil der Rede auf sie zurückgehe, antwortet die kopfstofftragende Frau, ja, das sei so und sie sei sehr stolz. Das erklärt, warum die unsägliche Orientmarionette Obama so viel historischen und islamischen Unsinn redetete, wie in meinem vorigen Artikel erwähnt.“

Offen bleibt, warum der Spiegel das nicht auf seiner deutschen Website zeigen will.

Advertisements

2 Antworten to “Dalia Mogahed”

  1. Calamitas Says:

    Woher hat die Frau ihren glasklaren britischen Akzent, wenn sie in Ägypten geboren wurde und dann in die USA emigrierte, dort auch studierte?

    Und warum gibt es keinen Wikipedia-Eintrag über sie?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: